Startseite

Sie sind hier

Startseite

Stadtwerke Langen

Liste der Einsätze an denen die Stadtwerke Langen unterstützt haben oder unterstützt wurden.

Brennt Trafostation

Mit Ankunft des ersten Löschfahrzeuges konnte eine erhebliche Rauchentwicklung aus einer Trafostation festgestellt werden. Mit Eintreffen der gleichzeitig alarmierten Stadtwerke wurde der Bereich spannungsfrei geschaltet. Ein Trupp unter Atemschutz nahm für die Brandbekämpfung CO2 vor. Aufgrund des Brandereignisses waren einige Bereiche der südlichen Stadtteile ohne Stromversorgung. Deshalb wurden mehrere Maßnahmen seitens der Feuerwehr und Polizei veranlasst, welche die betroffenen Bürger informieren sollten.

Gasgeruch

In einem Wohnhaus wurde Gasgeruch gemeldet. Die Feuerwehr nahm Messungen vor, konnte jedoch nichts feststellen. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Verunreinigtes Gewässer

Im Altstadtbereich war das Wasser des Sterzbach weiß gefärbt. Von der Feuerwehr wurden Wasserproben gezogen und die Wasserbehörde informiert. Der Bachlauf im Altstadtbereich wurde gespült und die Wassermenge nach Absprache mit der unteren Wasserbehörde erhöht um eine Verdünnung des Stoffes zu erzielen, da dieser nicht aufgefangen werden konnte.

Gasgeruch

Die Feuerwehr und die Stadtwerke Langen führten an der Einsatzstelle Messungen durch und leiteten geeignete Maßnahmen ein.

Kellerbrand Menschenleben in Gefahr

Am heutigen Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Langen gegen 19:30 Uhr, noch während die Einsatzmaßnahmen eines vorangegangenen Frontalzusammenstoßes auf der B486 liefen, zu einem Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr alarmiert.

Gasgeruch im Keller

Mit dem Eintreffen der Feuerwehr wurde bereits im Treppenabgang zum Keller starker Gasgeruch wahrgenommen. Ein Atemschutztrupp führte in dem Bereich Messungen durch. Parallel wurden die Wohnungen des mehrgeschossigen Gebäudes geräumt. Grund für den starken Gasgeruch war ein undichter Gasbehälter. Der Atemschutztrupp entfernte diesen aus dem Objekt. Zudem wurden umfangreiche Belüftungsmaßnahmen durchgeführt. Im Anschluss konnten alle Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst.

Gasgeruch

Durch die Feuerwehr und die Stadtwerke Langen wurden Messungen durchgeführt. Die Einsatzstelle wurde der Stadtwerke Langen übergegeben.

Gasgeruch

Gasaustritt war feststellbar, die defekte Versorgungsleitung wurde von den Stadtwerken abgestellt.

Wasserrohrbruch

Technische Hilfeleistung bei Wasserrohrbruch.

Seiten