Startseite

Sie sind hier

Startseite

RTW

Personenrettung mittels TM

Die Feuerwehr Dreieich wurde mit dem Teleskopmast unterstützt. Eine erkrankte Person wurde mit diesem gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Person von Zug erfasst

Die Einsatzstelle befand sich in Egelsbach. Die Feuerwehr Egelsbach übernahm die Einsatzstelle.

Verkehrsunfall

Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ausgeleuchtet.Eine Person an den Rettungsdienst übergeben.Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Auitobahnpolizei übergeben.

Gasgeruch

Aus einer Pegelmessstelle trat Luft aus. Die Feuerwehr überprüfte den Bereich und übergab die Einsatzstelle an den Energieversorger.

Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person

Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und stieß in die Leitplanke. Die verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle ab.

Person unter Zug

Mit Eintreffen der Feuerwehr lag eine Person schwer verletzt unter einem Zug. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr führten eine Sofortrettung durch und übergaben die Person an den Rettungsdienst. Dieser wurde bei der notfallmedizinischen Versorgung unterstützt. Weiterhin wurden der Lokführer bis zum Eintreffen eines zweiten Rettungswagen und die Fahrgäste im Zug bis zur Weiterfahrt betreut.

Notfall -Türöffnung

Eine Tür wurde geöffnet.

Brandmeldeanlage ausgelöst

Auslösung der Brandmeldeanlage durch Wartungsarbeiten, kein Einsatz für die Feuerwehr.

Schwerer Verkehrsunfall

Zwei PKW sind auf der Bundesstraße 468 zwischen Langen und Dreieich zusammengestoßen. Dabei wurden drei Personen verletzt. Mit Eintreffen der Feuerwehr versorgten ein Notarzt und Rettungssanitäter der Feuerwehr die Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Zudem wurde die Einsatzstelle vollumfänglich abgesichert. Eine Person musste aufgrund des kritischen Gesundheitszustandes unverzüglich in die nahegelegene Klinik nach Langen transportiert werden. Die beiden anderen Verletzten konnten wurden ebenfalls in nahegelegene Kliniken verbracht.

Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall an der Ausfahrt Dreieich kam ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab.Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und kontrollierte das Unfallfahrzeug. Es gab keine verletzten Personen.Die Einsatzstelle wurde an die Autobahnpolizei übergeben.

Seiten