Startseite

Sie sind hier

Startseite

Feuerwehr Egelsbach

Liste der Einsätze an denen die Feuerwehr Egelsbach unterstützt hat oder unterstützt wurde.

Brand in Wohnhochhaus

Bewohner eines Wohnhochhauses meldeten Brandrauch, der aus einer Wohnung im 3. Obergeschoss drang. Aufgrund der Meldungen, dass sich bereits der Fluchttreppenraum des Gebäudes mit Brandrauch füllte, wurde noch vor dem Ausrücken der ersten Kräfte eine Alarmstichworterhöhung veranlasst. Weil mit einem größeren Schadenereignis gerechnet werden musste, rückten zusätzliche Löschzüge aus Dreieich, Egelsbach sowie Sonderfahrzeuge des Kreises Offenbach an.

Heimrauchmelder ausgelöst

Es brannte Essen auf dem Herd. Das Essen wurde von einem Trupp unter Atemschutz von dem Herd entfernt. Anschließend wurde die verrauchte Wohnung belüftet.

Feuer mit Menschenleben in Gefahr

Im 3 Obergeschoss eines Hochhauses brannte in einer Wohnung Essen auf einem Herd. Laut ersten Meldungen sollte sich noch eine Person in der völlig verrauchten Wohnung aufhalten. Ein Trupp unter Atemschutz durchsuchte die Wohnung, es befanden sich keine Personen darin. Der betroffene Bereich wurde druckbelüftet und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Notfalltüröffnung

Eine Person wurde befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Gemeldeter Wohnungsbrand

Anwohner meldeten eine Rauchentwicklung aus dem 10. Obergeschoss eines Wohnhochhauses. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Bereich. Als Ursache wurde ein Holzkohlegrill auf dem Balkon ausgemacht. Der Grill wurde durch den Betreiber gelöscht.

Feuer in Elektroverteilung

In einer Elektrounterverteilung kam es zu einem Feuer. Durch die Feuerwehr wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem CO2-Löscher zur Brandbekämpfung eingesetzt. Der betroffene Bereich wurde stromlos geschaltet. Weiterhin wurde das Gebäude geräumt, belüftet und es wurden Messungen durchgeführt. Im Anschluss an die Maßnahmen wurde das Gebäude an den Betreiber übergeben.

Ertrinkungsunfall

Aufgrund einer Vermisstenmeldung eines Badegastes wurde der Badebereich von mehrere Booten und Tauchern der Feuerwehr sowie dem Hubschrauber der Polizei abgesucht. Die vermisste Person wurde im Zuge der Suche allerdings von der Polizei zuhause angetroffen. Entsprechend konnte die Suche abgebrochen werden.

VU - mehrere PKW

Nach einem Verkehrsunfall zwischen drei PKW sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle auf der Bundesstraße ab. Zwei Personen wurden an den Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben.

Notfall Türöffnung

Die Tür wurde geöffnet und der Rettungsdienst bei der Verbringung des Patienten zum Rettunswagen unterstützt.

Waldbrand

In dem genannten Bereich befanden sich 2 Brände von jeweils ca. 50 m².

Die Brände wurden mit 2 Strahlrohren gelöscht.

Seiten