Startseite

Sie sind hier

Startseite

Feuerwehr Egelsbach

Liste der Einsätze an denen die Feuerwehr Egelsbach unterstützt hat oder unterstützt wurde.

Personenrettung mittels TM

Der Rettungsdienst wurde bei der Rettung eines Patienten mit dem Teleskopmast unterstützt. Die Feuerwehr Egelsbach unterstützte die Langener Einheit gemäß dem aktuellen Einsatzplan.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Die Feuerwehr wurde über ein e-Call Fahrzeugsystem zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Es konnte kein Verkehrsunfall gefunden werden, das Notrufsystem wurde von einer Firma, welche diese Systeme entwickelt, versehentlich ausgelöst. Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr und den Rettungsdienst.

Notfall -Türöffnung

Es wurde eine Tür für den Rettungsdienst geöffnet.

Küchenbrand

Das Feuer konnte von einem Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr noch vor dem Eintrefffen der alarmierten Einsatzkräfte gelöscht werden. Von den Einsatzkräften wurde der Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Nachbarschaftliche Löschhilfe

Die Kräfte der Feuerwehr Langen unterstützten die Kollegen aus Egelsbach bei einem Zimmerbrand. Näheres siehe unter www.feuerwehr-egelsbach.de.

Unterstützung der FW Egelsbach

Die Feuerwehr Egelsbach wurde mit Material zur Ölaufnahme auf Gewässern unterstützt.

Person von Zug erfasst

Die Einsatzstelle befand sich in Egelsbach. Die Feuerwehr Egelsbach übernahm die Einsatzstelle.

Betriebsmittel beseitigen

Die Feuerwehr beseitigte eine längere Betriebsmittelspur, die sich durch das Stadtgebiet bis nach Egelsbach zog.

Betriebsmittel beseitigen

Eine aus Egelsbach kommende Betriebsmittelspur wurde in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Egelsbach beseitigt.

Rauch im Treppenhaus

Es brannte ein Abfalleimer in einer Küche.Mittels eines Kleinlöschgerätes wurde das Feuer abgelöscht ,mehrere Wohnungen  mit einem Multigasmessgerät überprüft.Die betroffene Wohnung  anschliessend Druckbelüftet.Eine Person wurde zur Kontrolle an den Rettungsdienst übergeben.Die Anfahrt zur Einsatzstelle war im Bereich der Nordendstrasse durch Falschparker erheblich erschwert.

Seiten