Startseite

Gefahrstoffaustritt

Einsatz

Einsatznummer: 
137
Datum: 
01.04.2019
Einsatzstelle: 
Forstring
Gemeldet von: 
Passant

Zeiten

Beginn: 
01.04.2019
Alarmierungszeit: 
09:43
Ausgerückt / Eingetroffen: 
09:46 bis 09:51
Einsatzende: 
12:47
Einsatzbeschreibung: 

Anwohner meldeten eine aus einem Transporter laufende, unbekannte Flüssigkeit. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um 20 Liter eines stark ätzenden, alkalischen Stoffes handelt, der aus dem Inneren des verschlossenen Transporters auf die Straße lief. Der Bereich rund um die Ereignisstelle wurde in Folge dessen abgesperrt. Zeitgleich ging ein Atemschutztrupp mit entsprechender Schutzkleidung zur weiteren Erkundung und für das Einleiten weiterer Maßnahmen vor. Die auf die Straße gelaufenen Mengen des Gefahrstoffes wurden mit Chemikalienbinder abgestreut. Zudem wurden die defekten und betroffenen Behälter aus dem Fahrzeug entfernt und gesichert. Anschließend konnte der gebundene Gefahrstoff aufgenommen und gesichert werden. Nach Rücksprache mit den zuständigen Stellen und Behörden wurde der betroffene Bereich im Anschluss mit Wasser gereinigt, bis alle Stoffnachweisergebnisse negativ waren. Insgesamt waren drei Trupps unter Atemschutz und mit entsprechender Schutzkleidung in Tätigkeit. Nach rund zweieinhalb Stunden konnte die Einsatzstelle an die Polizei und den Betreiber des Transporters übergeben werden.

FWLangenHGefahr1
FWLangenHGefahr1
FWLangenHGefahr1
FWLangenHGefahr1
FWLangenHGefahr1
FWLangenHGefahr1
FWLangenHGefahr1