Startseite

Was macht die Feuerwehr?

Aufgaben

Logo DFV

Na, logisch: Feuer aus! Neben der Brandbekämpfung - egal ob brennender Papierkorb oder durchgezündete Wohnung - bewältigen die Männer und Frauen in Uniform aber noch viel mehr Aufgaben.

Die technische Hilfeleistung etwa macht mittlerweile einen Großteil der Einsätze aus. Das heißt, dass die Feuerwehr auch dann hilft, wenn ein Baum umgestürzt ist, der Keller voll Wasser läuft oder das Opfer eines Verkehrsunfalls aus dem Fahrzeug gerettet werden muss.

Auch bei Unfällen mit gefährlichen Stoffen wie Salzsäure oder Ammoniak sind die Profis von der Feuerwehr zur Stelle. Daneben beseitigen die Helfer auch rutschige Öl- und Dieselspuren auf der Straße, befreien Menschen und Tiere aus lebensbedrohenden Zwangslagen und gehen dem Rettungsdienst beim Transport von Verletzten über die Drehleiter zur Hand.

Kurzum: Wählt man den Notruf 112, kommen Profis zum Einsatz, die in jeder Notsituation einen kühlen Kopf bewahren.