Startseite

Heringsessen am Aschermittwoch 2003

Einer alten Tradition Folge leistend fand am Aschermittwoch, dem 05. März 2003, wieder unser alljährliches Heringsessen im Feuerwehrhaus statt. Der Verein hatte weder Kosten noch Mühen gescheut, damit dieses, von den Mitgliedern immer wieder gerne angenommene Ereignis, ein voller Erfolg wurde. Der ungewöhnlich rege Zulauf von etwa 80 Anwesenden an diesem Abend zeigt die hohe Akzeptanz dieser Veranstaltung. Bereits am Tag zuvor (Faschingsdienstag) fanden sich einige unserer fleißigen Vereinsdamen im Feuerwehrhaus ein, nicht um Fasching zu feiern, nein, sondern um nach einem uralten, überlieferten und seit Generationen streng gehütetem Rezept die Matjesheringe zu präparieren, einzulegen und mit der hausgemachten, unvergleichlichen Marinade zu versehen. (Dem Verfasser dieses Berichtes gelang es unter Einsatz seiner ganzen Überredungskunst die Zusammensetzung dieser einmaligen Rezeptur in Erfahrung zu bringen und wird dieses Geheimnis am Ende der Ausführungen bekannt geben. Nur die Rezeptur von Coca Cola ist noch geheimer.) Verarbeitet wurden insgesamt 7,5kg Matjesheringe, 30 Zwiebeln, 30 Äpfel, 30 Gewürzgurken, 30 Becher Schmand, 20 Becher Saure Sahne und 3 große Becher Buttermilch. Als Beilage wurden natürlich Pellkartoffeln (Gequellte) gereicht, die in einer Menge von 32kg ausreichend zur Verfügung standen. Wie überall gibt es freilich auch bei der Feuerwehr in Langen Mitglieder, die sich nichts aus Fisch machen und schon massive Gänsehaut oder Pusteln bei dem Gedanken daran bekommen. Auch diesen Zeitgenossen konnte natürlich geholfen werden und sie brauchten nicht hungernd den Heimweg antreten, denn für sie standen in ausreichender Menge Heiße Rindswürste mit Brötchen und Senf bereit. Das es allen Anwesenden ausgezeichnet gemundet haben mußte, ließ sich unschwer und zweifelsfrei daran erkennen, daß nach ca. 1 Stunde die vier großen Schüsseln mit Hering völlig geleert waren und von den Pellkartoffeln nur noch ein kleiner Rest übrig war. Da Fisch ja bekanntlich schwimmen muß, wurde auch das ein oder andere alkoholische und antialkoholische Getränk zur Spülung gereicht und gegen Ende des Abends waren sich alle Beteiligten sicher, diesen Termin im nächsten Jahr bestimmt nicht verpassen zu wollen. ... und hier jetzt das großartige Rezept von “Hering à la FFL“ Zutaten (für 4 Personen):

  • 500g Matjeshering
  • 2 Äpfel (mittelgroß)
  • 2 große Gewürzgurken
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Becher Saure Sahne
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher Buttermilch
  • 1,5kg Kartoffeln
Die Matjesheringe in kleine mundgerechte Stücke schneiden, Äpfel schälen, entkernen, vierteln und auch in kleine Scheiben schneiden. Gewürzgurken der Länge nach halbieren oder vierteln und ebenfalls in kleine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne halbe Ringe schneiden. Das Alles mit der Buttermilch, dem Schmand und der Sauren Sahne in eine große Schüssel geben, vermengen und einige Stunden, nach Möglichkeit über Nacht, ziehen lassen. Guten Appetit

Kategory: