Startseite

Jahresbericht 2012 des Vereinsvorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr 1879 Langen e.V.

Der Jahresbericht 2012 für die Freiwillige Feuerwehr 1879 Langen e.V. ist auch wie andere Jahresberichte schon zuvor , im Grunde schon mit unseren festen Veranstaltungen ausgefüllt. Es fängt zum Jahresanfang mit der Jahreshauptversammlung an .Der Jahresbericht, der Kassenbericht, Infos und Mitteilungen rund um das Vereinsleben wurden dargelegt .

Weiter geht er dann zum Fastnachtsdienstag dem großen Tag des HZC ( Heringszubereitungscrew ) die wieder die Köstlichkeit zum Abschluss der närrischen Zeit vorbereiteten.  Am Aschermittwoch wurde Sie dann im Feuerwehrhaus von den Mitgliedern mit Wonne verspeist  .

Im Mai war an Christi Himmelfahrt wieder unser w Waldfest auf dem Parkplatz Koberstadt. direkt im Anschluss folgte an zwei Wochenenden die Parköffnung im Schloss Wolfsgarten. Ein Besucherrekord von über 14500 zahlenden Gästen war auch für uns ein gutes Geschäft.

Im Juni folgte dann wie hätte es anders sein können das Langener Ebbelwoifest. Das es schon mit Routine abgearbeitet wurde dürfte wohl allen klar sein.

Die nächste Aktivität die nach dem Ebbelwoifest anstand war der Tag der offenen Tür im Feuerwehrhaus Langen. Kaffee ,Kuchen, Gegrilltes und Getränke waren wie immer kein Problem.

 

Auf zum Helferfest in der Märzenmühle  im Oktober , bei Alpenländischer Küche und Sonnenschein verging die Zeit wie im Fluge. Der November war und ist der Monat des, Kameradschaftsabends. Diesmal fand ER in den Räumen des Hotels Steigenberger statt. Ein Gutes Menü, Wein, Bier und Getränke ließen den Abend im nu vergehen.

 

Die Nicolausfeier im Feuerwehrhaus für die kleinen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner beendete die Veranstaltungen des Feuerwehrvereines 2012. Im Jahr 2012 ist der Verein auch wieder seiner Satzungsgemäßen Auftrag zur Unterstützung des Brandschutzes und der Kameradschaft in Langen nach gekommen.

So wurde für die Einsatzabteilung ein Schlauchaufroller für Einsatzstellen ,sowie Atemschutzholster für die Beladung des Löschfahrzeuges  LF 8 angeschafft. Des weiteren wurde ebenfalls eine neue Übungspuppe für Ausbildungszwecke angeschafft.

Die Jugendfeuerwehr konnte sich über einen neuen Camcorder für Ausbildungszwecken freuen außerdem. Neue T-Shirts mit Logo und Auftrug LAFD ( nicht zu verwechseln mit der Kleinstadt an der Westküste Amerikas )  waren für die Nachwuchsbrandbekämpfer auch noch möglich.

Einen Zuschuss zur Ihre  Weihnachtsfeier hat neben der Jugendfeuerwehr auch die etwas kleineren Feuerwehrbären erhalten.

Verwunderung und Freude löste zum Jahresende ein Brief vom Amtsgericht aus. Wir wurden durch ein Ehepaar das mal in Langen gelebt hatte und das so von einem Brandeinsatz in einem langener Hochhaus in dem Sie mal gelebt hatten  in Ihrem Testament mit 1000 DM bedachten. Der Einsatz war im Jahre 1962.

 

Das Ende eines jedem Jahresberichtes gilt den Dankesworten.

Ein 50 prozentigen Dank von Mir und dem Feuerwehrverein an die Stadt Langen mit Gremien die uns im Rahmen der Sparmaßnahmen den Zuschuss um 50 Prozent kürzten. ( Hiermit wird der Kameradschaftsabend der Einsatzabteilung finanziert )

SBI Frank Stöcker und alle aus der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr die uns im Jahre 2012 in irgendeiner weise Unterstützung gaben.

Allen Freunden und Könner der Freiwilligen Feuerwehr 1879 Langen e.V.

 

Gott zur Ehr dem Nächstem zur Wehr

Michael Graf                                             Langen im Februar 2013