Startseite

Entgeltverzeichnis für Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Langen

1. Personalkosten

Personalkosten 6,00 Euro je 15 Minuten

2. Kosten für auf Zeit überlassene Geräte und Ausrüstungen

Standrohr 17,00 Euro je 24 Stunden
Verteiler 29,00 Euro je 24 Stunden
Strahlrohr 6,00 Euro je 24 Stunden
Elektro-Tauchpumpe 183,00 Euro je 24 Stunden
Flüssiggutsauger 183,00 Euro je 24 Stunden
Sonstige wasserführende Armaturen je Stück 11,00 Euro je 24 Stunden
Druckschlauch 15,00 Euro je 24 Stunden
Saugschlauch 15,00 Euro je 24 Stunden

3. Gebühren für die Prüfung von Feuerwehrtechnischen Geräten und Ausrüstungen

Die Kosten werden für die Geräte je Stück erhoben. Erforderliche Ersatzteile und Materialaufwand aller Art werden zu Tagespreisen abgegeben und gesondert berechnet. Die Überprüfung der Atemschutzgeräte, Atemschutzmasken und Vollschutzanzüge schließt die Reinigung und Desinfektion ein.

3.1 Atemschutzgeräte

Pressluftgeräte 23,50 Euro je Stück
Mischgasgeräte 35,00 Euro je Stück
Atemschutzmaske 9,00 Euro je Stück
Flaschenfüllen 200 Bar 4 l 6,00 Euro je Stück
Flaschenfüllen 300 Bar 6 l 8,00 Euro je Stück
Vollschutzanzüge 34,00 Euro je Stück

3.2 Schläuche

Prüfen, Waschen und Trocknen 11,50 Euro je Stück
Einbinden von A-Kupplungen 9,00 Euro je Stück
Einbinden von B-Kupplungen 6,00 Euro je Stück
Einbinden von C-Kupplungen 4,50 Euro je Stück
Einbinden von D-Kupplungen 3,50 Euro je Stück

3.3 Funkgeräte/Funkmeldeempfänger

Funkgeräte im 4 m Band 20,00 Euro je Stück
Funkgeräte im 2 m Band 15,00 Euro je Stück
Funkgeräte im 70 cm Band 15,00 Euro je Stück
Funkmeldeempfänger 9,00 Euro je Stück

4. Kosten für die Abnahme von Brandmelderanlagen

Erst-Abnahme einer Brandmelderanlage (Die Kosten schließen alle Vorleistungen wie Abstimmungsgespräche usw. mit ein.)
Brandmeldeanlagen mit bis zu 100 Meldern 57,00 Euro
Brandmeldeanlagen mit 101 - 300 Meldern 143,00 Euro
Brandmeldeanlagen mit 301 - 500 Meldern 197,00 Euro
Brandmeldeanlagen mit mehr als 501 Meldern 257,00 Euro
Jede weitere Abnahme (unabhängig von der Melderzahl)
70,00 Euro

5. Kosten für Stellproben mit Hubrettungsfahrzeugen

Beinhaltet Absprachen, die Stellprobe mit einem Hubrettungsfahrzeug sowie die anschließende Dokumentation
Pauschalbetrag 300,00 Euro

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Langen hat am 22.03.2012 das obige Entgeltverzeichnis für die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Langen beschlossen.
Langen (Hessen), den 23.03.2012
Der Magistrat der Stadt Langen
Gebhardt
Bürgermeister

Vorgenanntes Entgeltverzeichnis wurde am 30.03.2012 in der Langener Zeitung öffentlich bekanntgemacht.

2012_Entgeltverzeichnis.pdf