Startseite

Sie sind hier

Startseite

Aktuelles der Einsatzabteilung

Kellerbrand in Wohnblock mit Menschenleben in Gefahr

Feuerwehr Langen
Feuerwehr Langen
Feuerwehr Langen
Feuerwehr Langen
Feuerwehr Langen
Feuerwehr Langen
Feuerwehr Langen

Zu dem 52. Einsatz des Jahres wurde die Feuerwehr Langen am Mittwoch, den 18.01.2017, um 16:15 Uhr in den Norden der Stadt alarmiert. Mit Eintreffen der ersten Kräfte in der Sofienstraße drang der Brandrauch bereits aus mehreren Kellerfenstern. Unverzüglich wurde das Gebäude geräumt, hierfür mussten Wohnungen teilweise gewaltsam geöffnet werden. Zeitgleich nahm ein Atemschutztrupp ein Strahlrohr für die Brandbekämpfung vor. Aufgrund der massiven Brandentwicklung im Keller wurde ein weiteres Strahlrohr vorgenommen.

Gebäudebrand in Langen – drei Personen durch Feuerwehr gerettet

Feuerwehr Langen 18.01.2017 - 1
Feuerwehr Langen 18.01.2017 - 2

Am Mittwoch, den 18. Januar 2017, wurde die Feuerwehr Langen um 08:16 Uhr zu einem Gebäudebrand in die Innenstadt alarmiert. Die Rauchentwicklung war schon auf der Anfahrt sichtbar; aufgrund dessen erfolgte die Alarmierung eines zweiten Löschzuges, der aus Egelsbach angefordert wurde. Das erste Löschfahrzeug traf bereits fünf Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle ein und nahm unverzüglich einen Brandangriff vor. Aus dem Erdgeschoss des Gebäudes, welches in einem Hinterhof steht, schlugen zu diesem Zeitpunkt bereits meterhohe Flammen.

Sturmeinsätze und Tagesgeschäft

Sturm1
Sturm2
Sturm3
Sturm4

In den frühen Morgenstunden wehte Sturmtief "Egon" auch über das Rhein-Main-Gebiet. Ab 2:49 Uhr wurde die Feuerwehr Langen zu 14 Einsatzlagen alarmiert. Windböen brachen Äste ab, stießen Bauzäune und Bäume um. Zusätzlich drohten diverse Bauteile von Gebäuden abzustürzen und ein Telefonmast umzukippen. Hierbei wurde die Feuerwehr immer dann tätig, wenn Gefahr in Verzug war.

Feuerwehr Langen auf Instagram

Instagram
FeuerwehrLangen

Mit dem neuen Jahr findet Ihr die Feuerwehr Langen auch auf Instagram. Wir werden diese Plattform nutzen, um euch weitere Einblicke in unsere Tätigkeiten zu ermöglichen. Neben dem neuen Account auf Instagram, der Seite auf facebook und der bereits etablierten Internetpräsenz könnt ihr uns natürlich jederzeit telefonisch (06103 90280) oder per E-Mail (feuerwehr@langen.de) kontaktieren.

Notrufe sind selbstredend telefonisch über die 112 abzusetzen!

Ereignisreiche Silvesternacht für die Feuerwehr Langen

Der Jahreswechsel bescherte der Feuerwehr Langen viel Arbeit und eine schlaflose Nacht. Wurde die in Bereitschaft befindliche Löschzugbesatzung bis Mitternacht noch geschont kam es bereits um 00:03 Uhr zu dem ersten Einsatz. Unweit der Feuerwache brannte eine 50m² große Gartenhütte. Als die Einheiten an der Einsatzstelle eintrafen stand die Gartenhütte mit Anbauten bereits im Vollbrand. Die Einsatzkräfte nahmen zwei C-Rohre vor und setzten vier Trupps unter Atemschutz ein.

Sechster „Atemschutzgeräteträgerlehrgang 2“ im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit

CSA
CSA2
CSA3
CSA4
CSA5
CSA6
CSA7
CSA8
CSA9
CSA10
CSA11

Der Austritt eines flüssigen Gefahrstoffs aus einer Produktionsleitung, ein havariertes Tankfahrzeug und ein Briefumschlag mit einer unbekannten festen Substanz in einem Linienbus; nur einige Beispiele abwechslungsreicher Ausbildungsszenarien, die die 21 Lehrgangsteilnehmer des „Atemschutzgeräteträgerlehrgang 2“ vom 24. bis 26. November durchlaufen mussten.

Endstation: Feuerwache

Fahrt zur Feuerwache
Fahrt zur Feuerwache2
Fahrt zur Feuerwache3
In freudiger Erwartung
ANTS Übung
ANTS Übung2
ANTS Übung3
ANTS Übung4
ANTS Übung5

Der Langener Verkehrsbetrieb Gg. Becker GmbH & Co.KG übergab der Feuerwehr Langen einen ausrangierten Linienbus. Mit Hilfe des Abschleppdienstes Schäfer absolvierte der Linienbus seine letzte Tour durch Langen.

Für die Feuerwehr ist der Bus ein Glücksfall, da man mit dem Fahrzeug die verschiedensten Einsatzszenarien, insbesondere im Bereich der schweren Technischen Hilfeleistung, realistisch darstellen kann.

Fahrzeuge rutschen in Einsatzstelle

Der defekte Einsatzleitwagen
Die Einsatzstelle
Die Einsatzstelle 2

Am Abend des 08. November wurde die Feuerwehr Langen zur Absicherung eines Verkehrsunfalls mit Verletzten auf den Autobahnabschnitt BAB661 zwischen Egelsbach und Langen alarmiert. Die Unfallstelle befand sich auf dem Standstreifen. Gemäß der Alarm- und Ausrückordnung begaben sich der Gerätewagen-Logistik/Technische Hilfeleistung, ein Zugfahrzeug mit dem Verkehrsabsicherungsanhänger sowie der Einsatzleitwagen an die Einsatzstelle. Die Leitstelle informierte die ausrückenden Einsatzkräfte über die Gefahr durch Blitz-Eis auf der Strecke.

Ein schwarzer Monat

Die Feuerwehr Langen rückt derzeit, wie viele andere Feuerwehren in Deutschland, mit Trauerflor an den Fahrzeugen aus. Anfang des Monats wurden zwei Feuerwehrangehörige in Oberhausen während einem Einsatz bei einem Starkstromunfall verletzt. Einer der Feuerwehrmänner verstarb wenig später aufgrund der schweren Verletzungen.

Erfolgreiche Turnierteilnahme unserer Feuerwehr-Kicker!

Der Pokal
Einladung

Am vergangenen Sonntag erspielten sich die Fußballer der Langener Feuerwehr den zweiten Platz bei den Hessischen Feuerwehrmeisterschaften im Fußball auf dem Sportgelände der Feuerwehr Frankfurt. Sie folgten damit der Einladung des Hessischen Feuerwehrsportverbandes (Veranstalter) und des Feuerwehrsportvereins Frankfurt am Main, welcher das Turnier ausrichtete. Bis auf das Spiel gegen das Team der Berufsfeuerwehr Frankfurt  verließen die Langener Kicker das Kleinfeld stets als Sieger.

Seiten