Startseite

Lastkraftwagen (LKW)

Rufname: Florian Langen 1/68
Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4X4 BL Doppelkabine
Erstzulassung: November 2017
Aufbau: Walser / Österreich
Leistung: 213 kW / 290 PS
Getriebe: Automatisiertes Schaltgetriebe

Besatzung: 1/5/6

Aufgabengebiet und Einsatzbereich

Der Lastkraftwagen (LKW) wird für Logistikaufgaben, insbesondere den Transport von Ausrüstung und Gerät, vorgehalten. Hierzu zählen insbesondere Gitterboxen und Rollcontainer, welche für besondere Einsatzlagen ausgerüstet sind. Beispielsweise können das Dekontaminationssystem, Be- und Entlüftungsgeräte, Rollcontainer mit Wasserpumpen für Unwetterereignisse oder auch große Mengen von Nachschubmaterial, wie Bindemittel oder Abstütz- und Sicherungsmaterial, an die Einsatzstelle transportiert werden. Gleichermaßen können kontaminierte bzw. verschmutzte Geräte nach dem Einsatz sicher zurück zur Wache geführt werden.

Der LKW ist neben dem Gerätewagen-Gefahrgut Bestandteil des Gefahrstoffzuges West des Kreises Offenbach. Hierbei wird es als Logistikkomponente für die Sondereinheit DEKON genutzt.

Neben den Einsätzen auf kommunaler wie auch interkommunaler Ebene kann der LKW auch für überregionale Einsatzlagen, beispielsweise Katastrophenschutz-Einsätze, eingesetzt werden.

Technische Einrichtungen

  • Ladebordwand (1,5t)

  • LED Gerätekasten- und Laderaumbeleuchtung

  • Arbeitsscheinwerfer (seitlich, Front und Heck)

  • Gegensprechanalage (Fahrerkabine / Laderaum)

Ausrüstung (Auszug)

  • (Hand-) Werkzeug

  • Handsprechfunkgeräte

  • Ladungssicherungsmaterial

FWLangenLKW
FWLangenLKW
FWLangenLKW
FWLangenLKW
FWLangenLKW