Startseite

Ausbildung

Ausbildung bei der Feuerwehr

Chemieunfall, Zimmerbrand, Unwetterschaden - die Feuerwehrleute müssen auf alles vorbereitet sein. Dies geht natürlich nicht ohne die entsprechende Ausbildung. Dies geschieht auf zwei Ebenen:

Zum einen jeden Montag von 19 bis 21 Uhr in der Feuerwache, Darmstädter Straße 66. Hier werden in Theorie und Praxis die Grundlagen für den Einsatzdienst gelegt. Auf dem Lehrplan stehen der richtige Umgang mit Geräten und Fahrzeugen, verschiedenste Übungsszenarien (Gefahrgutunfall, Feuer, Strahlenschutzeinsatz, Leiterübung) und der einsatztaktische Hintergrund.

Themenvertiefung findet in Lehrgängen statt - entweder im Kreis Offenbach oder an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel. Hier kann man den Umgang mit Atemschutzgeräten, Kettensägen, Pumpen, Funk oder hydraulischem Rettungsgerät vertiefen. Zudem finden dort auch die so genannten Führungslehrgänge statt - je mehr Erfahrung man hat, desto mehr Verantwortung kann man übernehmen.

Einträge: